oben

Grundlegendes zu Pivot Points für Support & Resistance Based Trade Management

Pivot Points sind eine beliebte Methode zur Bestimmung von Markttrends sowie kurzfristigen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus unter Verwendung numerischer Durchschnitte von Hoch, Tief und Schluss eines Instruments.

Der Begriff „Pivot“ wird oft so verstanden, dass er einen vorher festgelegten Punkt (Unterstützung oder Widerstand) erreicht und dann den Kurs umkehrt.

Daytrader können Pivots nicht nur verwenden, um zinsbullische oder bärische Trends zu bestimmen, sondern sie werden auch häufig als Richtlinien für den Ein- und Ausstieg von Trades verwendet. Im Gegensatz zu einer Reihe von Indikatoren, die sich im Laufe des Handelstages dynamisch aktualisieren, bleiben Pivot-Punkte auf einem Chart statisch. Weiterlesen

Micro-Ether-Futures sind angekommen!

Micro-Ether-Futures (MET) sind die neueste Ergänzung der Suite der ständig wachsenden Kryptowährungsprodukte der CME Group . Mit nur 1 / 10 eines Ethers bietet dieses neue Futures-Produkt Einzelhändlern die Möglichkeit, Ether zu einem Bruchteil der Kosten mit geringeren Margen einer regulierten Börse zu handeln. Weiterlesen

Jobbericht Oktober: Was bringt der Winter?

ADP berichtete, dass die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft 534 , 000 Stellen gestiegen ist, was etwas höher ist als der Anstieg von 531 , 000 Stellen von September bis Oktober. Der Großteil davon stammt aus dem Dienstleistungssektor, auf den 79 entfielen. 4 % der neuen Arbeitsplätze. Weiterlesen