oben

Verwalten von Positionen beim Handel mit Futures

Intraday-Positionen für Futures über Nacht

Für Futures-Händler bedeutet ein ordnungsgemäßes Positionsmanagement, die Margenanforderungen zu verstehen und das Marktengagement entsprechend zu behandeln. Wenn Sie die Intraday- und anfänglichen Margin-Anforderungen kennen und die besonderen Spezifikationen der von Ihnen gehandelten Kontrakte kennen, können Sie unerwünschte Positionsliquidationen und potenzielle Gebühren vermeiden.

Sehen Sie sich eine Kurzanleitung zur Verwaltung der Futures-Marge an:

Intraday Positionsmanagement

Die Intraday-Marge ist der Mindestkontostand, den Ihr Broker benötigt, um während der Handelszeiten eine Position eines Kontrakts (Long oder Short) aufrechtzuerhalten. Sie wird pro Kontrakt definiert und begrenzt effektiv, wie viel Engagement ein Händler während einer Sitzung eingehen kann.

Intraday-Margin-Anforderungen werden bereitgestellt, um Futures-Händler darüber zu informieren, wie viel Geld auf einem Konto verbleiben muss, um einen Kontrakt eines bestimmten Marktes zu handeln. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Händlers, die Intraday-Margin-Richtlinien einzuhalten. Verstöße unterliegen der Liquidation und den damit verbundenen Gebühren.

Für NinjaTrader Brokerage-Kunden müssen Intraday-Positionen 15 Minuten vor Sitzungsende geschlossen werden. Dies ist 3 : 45 Uhr CT für die meisten populären Verträge, 15 Minuten vor dem offiziellen Sitzungsende um 4 : 00 Uhr CT.

Positionsverwaltung über Nacht

Wenn Sie eine Position für mehr als eine Handelssitzung halten, gibt es zusätzliche Überlegungen, die Futures-Händler berücksichtigen müssen. Hier kommt die anfängliche Marge ins Spiel oder der Mindestkontostand, der erforderlich ist, um eine Position eines Kontrakts (Long oder Short) zwischen den Handelssitzungen aufrechtzuerhalten.

Initial Margins werden von der jeweiligen Börse festgesetzt. Die Initial Margin ist der Betrag der auf einem Konto verfügbar sein muss um eine Position in die nächste Handelssitzung zu halten. Die Initial Margin wird auch an Feiertagen benötigt oder wenn eine mehrtägige Handelssitzung vorliegt.

Bitte beachten Sie: Intraday- und anfängliche Margen können sowohl von der Börse als auch vom Broker geändert werden, insbesondere in Zeiten hoher Marktvolatilität, ohne dass die Händler darüber informiert werden.

Überwachen Sie den Spielraum, um Verstöße zu vermeiden

Es ist wichtig zu bedenken, dass die angegebenen Margin-Raten das Minimum sind, das zur Aufrechterhaltung einer Position erforderlich ist. Während das Positionsmanagement dem einzelnen Händler überlassen bleibt, wird empfohlen, einem Handel ausreichend Spielraum zu geben, um Margenverletzungen am besten zu vermeiden.

  • Tipp: Verwenden Sie die Anzeige des NinjaTrader-Kontos für überschüssige Margen, um die verfügbare Marge direkt über die Plattform zu überwachen!

Anzeige des Überschusses

Finanzielle Hebel können zu Verlusten führen, die über der ursprünglichen Marge liegen, und Händler sollten sich der Risiken bewusst sein, die mit dem Handel mit Futures verbunden sind. Risikomanagementrichtlinien werden strikt durchgesetzt und können zu Ausführungsgebühren sowie höheren Tageshandelsmargen führen.

Starten Sie mit NinjaTrader

NinjaTrader unterstützt über 100 , 000 Händler weltweit mit preisgekrönter Technologie, tiefen Rabattprovisionen und branchenführender Unterstützung. Die NinjaTrader-Plattform bietet Händlern modernste Handelsdiagramme und Marktanalysetools .

Sind Sie bereit, Ihre Lieblingsmärkte zu verfolgen? Die NinjaTrader-Plattform ist immer kostenlos für erweiterte Charting-, Backtesting- und Handelssimulationen. Starten Sie noch heute mit Ihrer kostenlosen Futures-Trading-Demo !