Erhalten Sie Provisionsrabatte Bis Zu 200 $!

Klicken Sie hier für Details - Einschränkungen gelten

oben

Fed will Inflationspläne einführen: FOMC Preview

Fomc fütterte Stimulus Zinssätze Wirtschaft

Auf dem Wirtschaftssymposium in Jackson Hole im vergangenen Monat stellte die Federal Reserve ihre neuen politischen Ziele vor, zu denen die Einführung eines "Average Inflation Targeting" (AIT) bei der Zinsbetrachtung gehörte. Das allgemeine Konzept besteht darin, die Inflation über einen 2%-Zielwert laufen zu lassen, und zwar über einen längeren Zeitraum, um die historische Periode unter 2% auszugleichen. Dies wiederum würde dazu führen, dass die derzeitige Quote bei 2% gehalten würde.

Theoretisch klingt es einfach: Sobald die Inflationsraten über 2 % steigen, kann die Fed die Zinssätze langsam erhöhen, um die Wirtschaft zu verlangsamen und die Inflation einzudämmen. In der Praxis wird es jedoch weitaus schwieriger sein, damit umzugehen, da die zur Erkennung der Inflation verwendeten Indikatoren rückwärtsgerichtet sind. Infolgedessen wird dies wenig Aufschluss darüber geben, was heute passiert. Es wird auch schwierig sein zu prognostizieren, wann sich diese Maßnahmen auf die Märkte auswirken werden, da es oft mehrere Monate dauert, bis eine Änderung der Fed-Zinsen sichtbare wirtschaftliche Auswirkungen hat.

Darüber hinaus stellt die schiere Größe der US-Wirtschaft eine weitere Herausforderung dar. Was in einem Sektor möglicherweise funktioniert, hat in einem anderen möglicherweise nicht die gewünschten Auswirkungen. Es gibt auch die Herausforderung des Managements, ein einziges Mandat in einer Wirtschaft von 20 Billionen Dollar aufrechtzuerhalten.

Letztendlich ist AIT für die Federal Reserve in dieser Phase der wirtschaftlichen Erholung sinnvoll. Jahrelang versuchten sie, die Inflation wieder auf etwa 2 % zu bringen, fanden jedoch in den Taschen des Arbeitsmarktes eine Lücke. Dies drückte das Lohnwachstum und hielt die Inflation trotz der Rekordtiefarbeitslosenquoten niedrig. Jetzt, da die Arbeitslosigkeit und die Zinssätze bei Null gestiegen sind, überdenken sie in den kommenden Jahren erneut die Steuerung der Inflation.

Am Ende des morgigen FOMC-Treffens werden weitere Einzelheiten zum AIT und zu den Plänen der Fed zur Umsetzung von Maßnahmen zur Steuerung der Inflation bekannt gegeben. Es wird mit ziemlicher Sicherheit keine Änderung der aktuellen Politik geben, zumal der Kongress kein zusätzliches Konjunkturpaket im Zusammenhang mit Pandemien liefern konnte.

Daher wird das FOMC-Treffen hoffentlich informativer über die Zukunft der Politik der Federal Reserve sein und Aufschluss über sofortige Maßnahmen geben. Aktive Händler sollten verstehen, dass Änderungen an den aktuellen Richtlinien wahrscheinlich die Märkte stören und zu unerwarteter Volatilität führen werden.

Aktuelle Informationen zu Vertragsablauf, Rolldaten, Ankündigungen und mehr finden Sie im NinjaTrader Trade Desk-Kalender .